I:HTL Bad Radkersburg!
Schriftgröße:A-AA+
22. Januar 2022

Tag der offen Tür Freitag, 21. Jänner 2022, 09.00 - 17.00 Uhr

Schnuppern ist für interessierte Schüler jederzeit möglich! Wir bitten um Voranmeldung: Ing. Markus Pein BEd., pei(at)bulme.at, Tel: 0664/5001836

Die Ausbildung an der i:HTL Bad Radkersburg erfolgt im Fach Elektrotechnik und seit dem Schuljahr 2017/18 mit einem Schwerpunkt in Informationstechnologie und Automatisierungstechnik.

Natürlich bekommen Sie für das Schnuppern eine Zeitbestätigung.

Wir heißen alle Interessierten recht herzlich willkommen!

Film über die Ausbildung: https://www.youtube.com/watch?v=wg2dJ7rQo8A 

Ein Diplomprojekt Schuljahr 2020/21: https://youtu.be/h_ExYTcbLN0

DIE Karriererutsche i:HTL Bad Radkersburg

Was tun nach der Ausbildung? Diese Frage müssen sich die Schülerinnen und Schülern der i:HTL Bad Radkersburg nicht stellen. So schnell geht’s!

Ein direkter Einstieg in die Wirtschaft ist gewährleistet! Bereits ein Jahr vor der Abschlussklasse beginnen nun die Vorbereitungen zu einem fließenden und gut überlegten Einstieg in die Berufswelt. Unser neuer Klassenvorstand, Alexander Malik-Augustin ist Bürger der Stadtgemeinde Bad Radkersburg und Werkstättenlehrer der i:HTL im Bereich Elektrotechnik. Mit rund 20 Jahren Erfahrung im Bereich der Elektrotechnik und Gebäudeautomatisierung startet er mit Schülern der 4. Klasse, mit seinem Partnerunternehmen EAM-Systems und vielen Kontakten aus dem Bereich der Gebäudeautomatisierung bereits jetzt mit den Vorbereitungen zu einem Übergang in die Berufswelt. Die Kombination einer vollständig gesponserten Diplomarbeit, bei der die Verwendung neuester Technologien im Wert mehrerer tausend Euro zum Einsatz kommen, in Verbindung mit einem Pflichtpraktikum und anschließender Jobmöglichkeit in diesem zukunftsorientierten Bereich sind ein idealer Übergang für alle Beteiligten. Die Schülerinnen und Schüler haben bereits vor ihrer Jobentscheidung einen sehr guten Überblick, das Unternehmen kennt die potenziell neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits gut, kann sie besser einschätzen und ideal im passenden Bereich integrieren.

Noch vor dem Start der Diplomarbeit in der 5. Klasse haben die Schülerinnen und Schüler mit ihren neuen Arbeitskolleginnen und Kollegen im Unternehmen im jeweiligen Bereich Praxiserfahrung sammeln können und haben somit einen völlig anderen Zugang zu ihrem Abschlussprojekt. Einzelne Exkursionen und Anlagenbesichtigungen im Bereich der Gebäudeautomatisierung in der TU Graz oder auch im LKH Graz gehören zum Basisprogramm der Diplomarbeitsbetreuung. 

Der Bedarf an Fachkräften in diesem Bereich ist bereits sehr groß und wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten enorm steigen. Warum? Wir ALLE haben ein gemeinsames Ziel! Alle Gebäude, ob groß oder klein, müssen ihren Beitrag zum Erreichen der Energiewende schaffen, effizienter werden und gelichzeitig mit komplexen Verrechnungssystemen auch Kosten sparen helfen. Zusätzlich kommen viele weitere Aufgaben rund um SMART Buildings, Photovoltaik und Elektromobilität hinzu. Die i:HTL Bad Radkersburg bietet die Ausbildungsgrundlage und somit eine direkte Rutsche in die Berufswelt.

Verfasser: Ing. Alexander Malik-Augustin, BEd  (Werkstättenlehrer in der i:HTL Bad Radkersburg)   

 

 

Tourismusregion Bad Radkersburg